Afrika
Kontinent Afrika - Hwange Nationalpark, Zimbabwe

Afrika

Kontinent Afrika

Destination Afrika - Tourismus in Afrika


Hwange Nationalpark, Zimbabwe
Die Welt
Kontinent Afrika
Destination Kontinent Afrika
Der zweitgrösste Kontinent Afrika liegt zu rund drei Viertel seiner Fläche in der Klimazone der Tropen. Nördlich und südlich davon liegen die grossen Wüsten, Savannen und Steppen des Kontinents und im Osten die Inseln im Indischen Ozean.


Der Medien-Überblick von DestinationenCH
Zusammengestellt für www.afrika-afrique.ch


DestinationenCH
In der Kalahari in Südafrika
Autor: Kölner Stadt-Anzeiger - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 10.12.2016
Tags: Südafrika, Kalahari, Erdmännchen, Kgalagadi, Süden
Die Kalahari in Südafrika: Willkommen im Reich der Erdmännchen. Die Morgensonne sendet feurige Strahlen in die noch nachtkalte Luft. Wir stehen verschlafen vor einem Gebäude am Rand des Kgalagadi-Transfrontier-Nationalparks, im Norden Südafrikas, nahe der Grenze zu Botsuana. Und wir sind nicht allein. Neugierig hoppeln flauschige Tierchen mit spitzen Gesichtern über den roten Sand auf uns zu – die Erdmännchen sind wach. Publiziert im Kölner Stadt-Anzeiger (dt)
DestinationenCH
Durban in Südafrika
Autor: Süddeutsche Zeitung - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 07.12.2016
Tags: Durban, Aufbruchstimmung, Südafrika, Süden
Durban in Südafrika: Die Bunte am Ozean. In Durban herrscht Aufbruchstimmung: In ehemalige Industriequartiere der südafrikanischen Stadt ziehen Kunstgalerien und Start-ups. Doch das Erbe der Apartheid ist immer noch präsent. Eine Publikation der Süddeutschen Zeitung (dt)
DestinationenCH
Das moderne Tunesien
Autor: Welt Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 04.12.2016
Tags: Tunesien, Tourismus, Norden
Tunesien: So buhlt das moderne Tunesien um die ausbleibenden Touristen. Die Anschläge im vergangenen Jahr haben Tunesien tiefe Wunden zugefügt. Seither hat das Land die Sicherheitsmassnahmen erhöht und sich stark verändert. Was fehlt, sind die Touristen. Publiziert von Welt Online (dt)
DestinationenCH
Durch Sambias Savanne
Autor: Zeit Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 28.11.2016
Tags: Sambia, Savanne, Wildnis, Safari, Westen
Safari: Wildnis hautnah. Nachts im Feldbett unterm Sternenhimmel, tagsüber zu Fuss durch Sambias Savanne. Eine Wandersafari ist die beste Art, den Geheimnissen der Natur auf den Grund zu gehen. Ein Artikel von Zeit Online (dt)
DestinationenCH
Ins Herz des Waldes von Kamerun
Autor: Welt Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 26.11.2016
Tags: Kamerun, Dschungel, Selbsterfahrung, Westen
Kamerun: Eine gefährliche Reise ins Herz des Waldes. Im Dschungel Kameruns ist der Mensch ein Fremdkörper - und findet doch zu sich selbst. Protokoll einer schweisstreibenden Selbsterfahrung in einem der entlegensten und gefährlichsten Winkel Afrikas. Publiziert von Welt Online (dt)
DestinationenCH
In der nordäthiopischen Danakil-Wüste
Autor: Kölner Stadt-Anzeiger - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 15.11.2016
Tags: Äthiopien, Danakil, Wüste, Vulkan, Erta Ale, Osten
Die Danakil-Senke in Äthiopien: Urlaub am Höllenschlund. Nach Anbruch der Dunkelheit wird es in der nordäthiopischen Danakil-Wüste endlich kühler. Bei nur noch 35 Grad Celsius und heißen Windböen beginnt für abenteuerlustige Reisende der Aufstieg zum aktiven Vulkan Erta Ale. Publiziert im Kölner Stadt-Anzeiger (dt)
DestinationenCH
Die Pinguinretter von St. Francis Bay
Autor: Spiegel Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 14.11.2016
Tags: St. Francis Bay, Ostkap, Pinguine, Brillenpinguine, Port Elizabeth, Südafrika, Süden
Südafrika: Die Pinguinretter von St. Francis. In der Nähe von Port Elizabeth liegt eine der letzten Kolonien der seltenen Brillenpinguine in Südafrika. Jede Auswilderung wird am Kap von St. Francis zum Happening - und das kann man miterleben. Vorgestellt von Spiegel Online (dt)
DestinationenCH
Die marokkanische Hafenstadt Essaouira
Autor: Zeit Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 13.11.2016
Tags: Essaouira, Hafenstadt, Marokko, Norden
Marokko: Der Traum von Essaouira. Die marokkanische Hafenstadt zieht viele Menschen magisch an. Vor allem Frauen. Warum fühlen sie sich ausgerechnet hier frei?. Ein Artikel von Zeit Online (dt)
DestinationenCH
Die Ntwetwe Pan in Botswana
Autor: puriy unterwegs - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 08.11.2016
Tags: Botswana, Ntwetwe Pan, Salzwüste, Süden
Der Himmel über der Salzwüste - Ladies Night in der Ntwetwe Pan. „Don’t move for the next minute.“ Bokamoso startet seine Stoppuhr, während zehn Frauen mucksmäuschenstill auf den Campingstühlen im Halbkreis sitzen. Plötzlich ist Stille - komplette Stille. Das Tierkonzert der letzten drei Wochen erstickt auf dem salzigen Boden der Ntwetwe Pan, die zum grössten Salzpfannensystem der Welt, der Makgadikgadi Pan, gehört. Im Blog von Mad B puriy unterwegs (dt)
DestinationenCH
Fahrt auf dem Kongo
Autor: Spiegel Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 07.11.2016
Tags: Kongo, Kongo-Fluss, Kinshasa, Wasserweg, Demokratische Republik Kongo, Westen
Fahrt auf dem Kongo: 300 Kilometer Wasser und Urwald. Der Kongo-Fluss ist Supermarkt, Schmuggelplatz und einziger Verkehrsweg des Landes. Wer ihn befährt, erlebt eines der letzten Abenteuer Afrikas. Vorgestellt von Spiegel Online (dt)
DestinationenCH
Weingüter in Namibia
Autor: Süddeutsche Zeitung - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 04.11.2016
Tags: Namibia, Reben, Wein, Wüste, Süden
Namibia: Reben in der Wüste. Selbst in Namibia wächst Wein. Trotz der Paviane. Über eines der merkwürdigsten Weingüter auf diesem Planeten. Eine Publikation der Süddeutschen Zeitung (dt)
DestinationenCH
Gnuwanderung in der Serengeti
Autor: Spiegel Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 01.11.2016
Tags: Serengeti, Gnuwanderung, Gnus, Safaris, Tansania, Osten
Gnuwanderung in der Serengeti: "Die Show kann beginnen!" Über eine Million Gnus machen sich zur Massenwanderung auf, Zebras, Antilopen und Löwen folgen. Ein Riesenspektakel - gerade für Safari-Fans. Denen verhilft jetzt eine App zum Gnu-Watching-Erlebnis. Vorgestellt von Spiegel Online (dt)
DestinationenCH
Zu Fuss durch die Sahara
Autor: Westdeutsche Zeitung - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 25.10.2016
Tags: Sahara, Wüste, Herausforderung, Marokko, Norden
Marokko: Ohne Seife durch die Sahara. Zu Fuss die Wüste Marokkos zu durchqueren, ist eine hygienische Herausforderung. Aber auch ein faszinierendes Abenteuer. Ein Artikel der Westdeutschen Zeitung (dt)
DestinationenCH
Safaris in Tansania mit dem Fahrrad
Autor: Süddeutsche Zeitung - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 20.10.2016
Tags: Tansania, Arusha-Nationalpark, Safaris, Fahrrad, Osten
Tansania: Schnell treten! Im Arusha-Nationalpark kann man nun erstmals Safaris auf dem Fahrrad unternehmen. Die Furcht vor den wilden Tieren fährt allerdings mit. Eine Publikation der Süddeutschen Zeitung (dt)
DestinationenCH
Schwarzwälder Kirschtorte in Namibia
Autor: Welt Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 20.10.2016
Tags: Namibia, Kirschtorte, Wüste, Süden
Namibia: Schwarzwälder Kirschtorte gibt es auch in der Wüste. Typisches, Rekordverdächtiges, Skurriles: Was Sie bestimmt noch nicht über Namibia wussten - von deutschen Spuren bis zur Wüstenpflanze, die über 1000 Jahre alt werden kann. Publiziert von Welt Online (dt)
DestinationenCH
Namibia Reisetipps
Autor: Focus Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 19.10.2016
Tags: Namibia, Geschichte, Süden
Namibia Reisetipps: Afrika erleben und deutsche Geschichte spüren. In Namibia ist der Weg das Ziel. Die Strecken von einem Ort zum nächsten sind weit, auf den Strassen herrscht kaum Verkehr. Touristen, die Ruhe suchen, können in Namibia menschenleere Weite geniessen und die extremen Bedingungen der Natur bestaunen. Publiziert von Focus Online (dt)
DestinationenCH
Flug über das Okavango Delta
Autor: puriy unterwegs - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 17.10.2016
Tags: Okavango Delta, Maun, Botswana, Süden
Okavango Delta - Tatort Wildnis. Zig einmotorige Airvans reihen sich am Rande der Start- und Landebahn von Maun aneinander. Vor einer dieser Maschinen kommt unser Auto zum Stehen. Schon stürzt sich eine Frau in Uniform auf uns und begrüsst uns überschwänglich mit „I am Charlotte, your Pilot today.“ Neben ihr steht ein junger Mann, ihr Copilot, der uns unser Gepäck abnimmt. 20 Minuten soll der Flug dauern. Im Blog von Mad B puriy unterwegs (dt)
DestinationenCH
Das farbenfrohe Mauritius
Autor: Kurier - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 11.10.2016
Tags: Mauritius, Indischer Strände, Ozean, Süden
Mauritius: Ein verlorenes Eden im Indischen Ozean. Glasklares Meer in allen Blau-Tönen, weisse Strände, üppige tropische Vegetation und gastfreundliche Einwohner. Die farbenfrohe Insel ist heute auch für Normalbürger leistbar. Ein Artikel des österreichischen Kuriers (dt)
DestinationenCH
50 Jahre Botswana
Autor: Spiegel Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 07.10.2016
Tags: Botswana, Big Five, Elefanten, Löwen, Süden
50 Jahre Botswana: Im Gänsemarsch zu den Elefanten. 50 Jahre nach Botswanas Unabhängigkeitserklärung zählt das Land zu den stabilsten in ganz Afrika. Verantwortlich dafür waren Diamanten - und die Big Five. Ein Spaziergang mit Elefanten und Löwen. Vorgestellt von Spiegel Online (dt)
DestinationenCH
Das grosse Flattern in Sambia
Autor: Frankfurter Allgemeine - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 06.10.2016
Tags: Sambia, Flughunde, Westen
Sambia: Das grosse Flattern. In einem Waldstück im Nordosten Sambias kommen bald wieder Millionen Flughunde zusammen - achtmal so viele Säugetiere wie bei der Tierwanderung in der Serengeti. Publiziert in der Frankfurter Allgemeinen (dt)
DestinationenCH
Ambalavao in Madagaskar
Autor: puriy unterwegs - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 28.09.2016
Tags: Madagaskar, Ambalavao, Markt, Süden
Madagaskar - Vom bunten Markttag in Ambalavao und den Rufen der Kattas im Anja Park. Gelbe Mopeds, die an asiatische Tuk Tuks erinnern, mischen sich in das sonst so einsame Strassenbild der RN7. Sie sind das erste Anzeichen, dass wir uns einer Stadt nähern. Kurz hinter dem Ortseingang von Ambalavao halten wir. Lantu verschwindet in einem einstöckigen Haus mit farbiger Bemalung, um uns kurz darauf zu sich zu winken. Hier steht schon eine Frau vor einem ausgebreiteten Tuch, auf dem sich viele kleine Kokons befinden. Im Blog von Mad B puriy unterwegs (dt)
DestinationenCH
Street-Art-Safari in Durban
Autor: Kölner Stadt-Anzeiger - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 27.09.2016
Tags: Durban, Street-Art, Graffiti, Südafrika, Süden
Street-Art-Safari durch das südafrikanische Durban. Iain Robinson hat eine Abneigung gegen klinisch saubere Ausstellungsräume. „Eine Galerie ist wie ein Zoo”, sagt der 34-Jährige. Die Beziehung zwischen Werk und Betrachter sei vorgegeben. Robinson interessiert sich mehr für Kunst im öffentlichen Raum, er macht Street Art, Graffiti. Publiziert im Kölner Stadt-Anzeiger (dt)
DestinationenCH
Tauchen im Sudan
Autor: Spiegel Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 26.09.2016
Tags: Sudan, Rotes Meer, Tauchen, Cousteau, Unterwasserwelt, Norden
Tauchen im Roten Meer: Cousteaus verlassene Unterwasserwelt. Hammer, diese Haie! Sie toben gerne dort, wo Jacques-Yves Cousteau einst abtauchte. Ein Unterwasserbesuch bei der Forschungsstation Precontinent II im Roten Meer. Vorgestellt von Spiegel Online (dt)
DestinationenCH
Die Dünen-Gebiete in Marokko
Autor: Kurier - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 19.09.2016
Tags: Marokko, Dünen, Sahara, Hoher Atlas, Norden
Marokko: Das Weite gesucht - und gefunden. Wer die grossen Dünen-Gebiete der Sahara erkunden will, muss erst den Hohen Atlas überqueren. Dafür wird man mit unendlicher Weite, dem eindrucksvollsten Sternenhimmel der Welt und Digital-Detox deluxe belohnt. Ein Artikel des österreichischen Kuriers (dt)
DestinationenCH
Der Le Morne Brabant in Mauritius
Autor: Kölner Stadt-Anzeiger - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 15.09.2016
Tags: Mauritius, Le Morne Brabant, Blautöne, Wandern, Süden
Mauritius: Wanderung auf den Le Morne. Am Horizont gehen die verschiedenen Blautöne ineinander über. Oben Hellblau, darunter Tiefblau, eine Schicht weisser Schaumkronen, dann Türkis, Graublau: das Riff vor Le Morne Brabant. Der Berg im Südwesten von Mauritius ist ein Klotz. Er ragt aus der Halbinsel empor wie hingeworfen. Publiziert im Kölner Stadt-Anzeiger (dt)
DestinationenCH
Kenias Naturreservat Masai Mara
Autor: Welt Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 02.09.2016
Tags: Kenia, Masai Mara, Masai, Naturreservat, Osten
Kenia: Scarface, Morani und Joe, Herrscher der Masai. In Kenias berühmtesten Naturreservat, der Masai Mara, kennt Wildnisfotograf Anup Shah viele Tiere so gut, dass er ihnen Namen gibt. Für ihn der perfekte Ort, um aus dem 21. Jahrhundert auszusteigen. Publiziert von Welt Online (dt)
DestinationenCH
Der Instelstaat Madagaskar
Autor: Welt Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 28.08.2016
Tags: Madagaskar, Inselstaat, Ungeduld, Süden
Madagaskar: In diesem Inselstaat ist Ungeduld unhöflich. Hier läuft nichts ohne "fady". Madagaskar ist ein tropischer Inselstaat voller Tabus. Für Besucher ist es wichtig diese Verbote der Ahnen zu respektieren. Typisches, Rekordverdächtiges, Skurriles. Publiziert von Welt Online (dt)
DestinationenCH
Senegals Hauptstadt Dakar
Autor: Frankfurter Allgemeine - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 27.08.2016
Tags: Dakar, Wüstenrallyes, Senegal, Westen
Senegal: Spuren wechseln in Dakar. Senegals Hauptstadt steht für Abenteuer und Wüstenrallyes. Dabei kann man dort auch einen ganz normalen Urlaub am Strand machen in der Frankfurter Allgemeinen (dt)
DestinationenCH
Auf dem Hippo-Highway in Botswana
Autor: Kölner Stadt-Anzeiger - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 15.08.2016
Tags: Botswana, Okavango-Delta, Hippo-Highway, Einbaum, Süden
Okavango-Delta in Botswana: Im Einbaum auf dem Hippo-Highway. Patrick will gerade zur Landung auf der schmalen Sandpiste ansetzen, als er die Giraffenherde sieht. „Wir müssen noch mal eine Runde drehen, bis die Tiere verschwunden sind”, sagt der Buschpilot und zieht die kleine Cessna-Propellermaschine wieder hoch. Publiziert im Kölner Stadt-Anzeiger (dt)
DestinationenCH
Eine Rundreise durch Somaliland
Autor: Welt Online - Bearbeitet von: DestinationenCH - Datum: 26.07.2016
Tags: Somaliland, Hargeisa, Rundreise, Somalia, Osten
Somaliland: Hier kaut ein Polizist schon mal berauschende Blätter. Eine Rundreise durch Somaliland ist nicht ohne Tücken - vor allem, wenn man auf die Begleitung eines Spezial-Offiziers verzichten möchte. Manchmal hilft dabei die Wirkung des Khat. Publiziert von Welt Online (dt)


Informationen Destination Kontinent Afrika

Kontinent Afrika
Kontinent auf der Nord- und Südhalbkugel
Der zweitgrösste Kontinent Afrika liegt zu rund drei Viertel seiner Fläche in der Klimazone der Tropen. Nördlich und südlich davon liegen die grossen Wüsten, Savannen und Steppen des Kontinents und im Osten die Inseln im Indischen Ozean.

Kontinent Afrika - www.afrika-afrique.ch
Kontinent Afrika - Norden - www.nordafrika-nordostafrika.ch
Kontinent Afrika - Westen - www.westafrika-zentralafrika.ch
Kontinent Afrika - Osten - www.ostafrika-zentralafrika.ch
Kontinent Afrika - Süden - www.suedafrika-suedostafrika.ch






Schweizer Regionen - Postleitzahl Suche Schweiz

Der Schweizer Reisemarkt
Mehr Informationen...
Destination Afrika Afrika travelExchange Netzwerk Liste NordAfrika


Publikation: www.afrika-afrique.ch / Titel: Destination Afrika/ Author: Markus Grau / Daten von verschiedenen afrikanischen Länderseiten und Wikipedia

Layout, Grafik und Inhalt:
© MGOS WebDesign
www.travelexchange.ch